slide 07

Brain Awareness Week 2017

Die 2017 "Woche des Gehirns" fand vom 12. bis 19. März 2017 statt.

Programmpunkt Votivkino Wien "Experimenter"

Within the framework of BAW 2017, 2 film screenings of the movie "Experimenter" took place in the Votivkino. Directed by Michael Almereyda, actors were, among others, Peter Sarsgaard and Winona Ryder. The film deals with the life story and the experiments of the well-known social psychologist Stanley Milgram. In 1961, at the prestigious Yale University, he conducted an experiment in which the subjects were left with the belief that they would give painful electric shocks to an unknown person tied up in a chair in another room. The result shows that the majority of people do not stop distributing the electric shock when the victim pleads for mercy. Does his project confirm that most people follow blind orders without questioning them?

The two picture shows were attended by approximately 200 pupils from eighth grade high school and their teachers. After the film, lively discussions took place about the content, results, and the problems of the experiments with pupils and the scientists Riana Betzler (Konrad Lorenz Institute for Evolution and Cognitive Research), Claus Lamm and Giorgia Silani (Faculty of Psychology, University of Vienna), as well as Maria Kronfeldner (Central European University, Budapest).

Thanks to financial support from the City of Vienna (MA 7), admission to the movies was free of charge for the pupils.

Wien Kultur Logo

Im Rahmen der BAW 2017 fanden im Votivkino 2 Filmvorführungen des Kinofilms „Experimenter“ statt. Unter der Regie von Michael Almereyda spielten u.a. Peter Sarsgaard und Winona Ryder. Der Film behandelt die Lebensgeschichte und die Experimente des bekannten Sozial-Psychologen Stanley Milgram. Er führte 1961 an der renommierten Yale University Experiment durch, bei denen die Probanden in dem Glauben gelassen werden, dass sie einem Unbekannten, der sich an einem Stuhl gefesselt und in einem anderen Raum befindet, schmerzhafte elektrische Schläge verpassen. Das Ergebnis zeigt, dass die Mehrheit der Menschen auch nicht mit dem Verteilen der Elektroschocks aufhört, wenn das Opfer um Gnade fleht. Bestätigt sein Projekt, dass die meisten Menschen im blinden Gehorsam Befehle befolgen, ohne diese zu hinterfragen?

Die beiden Vorführungen wurden von etwa 200 Schülerinnen und Schülern der 8 Mittelschulstufe und ihren LehrerInnen besucht. Im Anschluss an den Film folgten lebhafte Diskussionen über Inhalt, Resultate, und die Problematik der Experimente mit Schülern und den WissenschafterInnen Riana Betzler (Konrad Lorenz Institut für Evolution- und Kognitionsforschung), Claus Lamm und Giorgia Silani (Psychologische Fakultät der Universität Wien), sowie Maria Kronfeldner (Central European University, Budapest).

Dank finanzieller Unterstützung durch die Stadt Wien (MA 7) waren die Vorführungen für die SchülerInnen kostenlos.

BAW2017 Kino3

BAW2017 Kino2 

BAW2017 Kino1

Moderator: Riana Betzler

Diskutanten: Giorgia Sllani, Claus Lamm, Maria Kronfeldner

Medizinische Universität Wien, Zentrum für Hirnforschung (link)

Medizinische Universität Innsbruck (link) 

Paracelsus Universität Salzburg / Haus der Natur (Flyer)


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Informationen zu den Veranstaltungen vergangener Brain Awareness Weeks findet ihr im BAW Archiv!